4.9 C
Flensburg
Mittwoch, November 30, 2022

QSC zu Jahresbeginn weiter mit Verlust

Der Netzbetreiber und IT-Anbieter QSC steckt auch zu Jahresbeginn weiter in den roten Zahlen. Der Verkauf neuer Produkte für die Cloud kam bislang nicht in Fahrt

QSC zu Jahresbeginn weiter mit Verlust
Der Netzbetreiber und IT-Anbieter QSC steckt auch zu Jahresbeginn weiter in den roten Zahlen. Der Verlust des Kölner TecDax-Unternehmens belief sich in den ersten drei Monaten auf 3,4 Millionen Euro, wie es am Montag mitteilte. Ein Jahr zuvor hatte QSC noch einen Gewinn von 0,3 Millionen Euro erzielt, seitdem verliert die Gesellschaft jedoch Geld. Der Umsatz lag im ersten Quartal mit 104,7 Millionen Euro im Jahresvergleich vier Prozent niedriger, der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) schrumpfte um ein knappes Drittel auf 9,1 Millionen Euro.

QSC plant schon seit geraumer Zeit, sein Geschäft weg vom DSL-Netzbetrieb mehr auf Dienstleistungen für den Mittelstand auszurichten. Allerdings kam der Verkauf neuer Produkte für die Cloud wie etwa Speicherlösungen und Dienste für die Zusammenarbeit über das Internet bislang nicht in Fahrt, mehrfach musste das Management die Prognose senken. Die Finanzziele für das laufende Jahr bestätigte das Unternehmen. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Studie: Westeuropa holt bei 5G-Mobilfunk rasant auf

Bei der Einführung der fünften Mobilfunkgeneration (5G) ging es zunächst in Nordamerika und China flott voran. Doch inzwischen kaufen auch in Westeuropa immer mehr Menschen 5G-taugliche Smartphones und buchen die dazugehörigen 5G-Mobilfunkverträge.