3.6 C
Flensburg
Sonntag, Januar 29, 2023

Oracle baut Arbeitsplätze ab

Oracle baut in seinen US-Niederlassungen fast 400 Arbeitsplätze ab. Gerüchten zufolge ist dies erst der Anfang einer weltweiten Massenentlassung.

Oracle baut 40 Arbeitsplätze in seiner Cloud Infrastructure (OCI) Group ab. Hinzu kommen weitere 350 Entlassungen in den Niederlassungen in Redwood City und Santa Clara, wie The Register schreibt. Überwiegend sollen Software-Entwickler von der Maßnahme betroffen sein. Oracle hat den Abbau selbst bestätigt, wie aus einer Information an eine kalifornische Behörde hervorgeht.

Die Entlassungen in den USA seien jedoch nur der Anfang einer weltweiten Restrukturierung, schreibt das Magazin weiter. Gerüchten zufolge sollen dann insgesamt bis zu 14.000 Arbeitsplätze betroffen. Derzeit beschäftigt der Software-Gigant weltweit 140.000 Mitarbeiter. Im abgelaufenen Quartal hatte Oracle zuletzt einen bereinigten Umsatz von 9,62 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet, der bereinigte Gewinn pro Aktie lag bei 87 Cent (Non GAAP). 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel