23 C
Flensburg
Samstag, Juni 25, 2022

Neuer Office-Chef bei Microsoft

Thorsten Hübschen übernimmt das Office-Geschäft bei Microsoft Deutschland. Sein Vorgänger Oliver Gronau wird Leiter Anti Piracy.

Thorsten Hübschen übernimmt das Office-Geschäft bei Microsoft Deutschland
Stühlerücken bei Microsoft Deutschland: Oliver Gronau übergibt das Office-Geschäft an Thorsten Hübschen. Er berichtet als neuer Business Group Lead Microsoft Office Division (MOD) Klaus von Rottkay, Leiter Marketing & Operations. Oliver Gronau wechselt in die Rolle des Anti Piracy Lead für Deutschland. In dieser Funktion berichtet er direkt an Floris van Heijst, General Manager Mittelstand und Partner. Hübschen kehrt damit zu seinen Anfängen zurück. Er startete im April 2006 bei Microsoft Deutschland in der damaligen BG Information Worker als Product Marketing Manager für Project & Visio. So verantwortete er die Einführung der neuen Business Productivity Infrastructure Optimization (BPIO) Kampagne in Deutschland und leitete anschließend als Group Manager das Office und Unified Communications Team in der Microsoft Office Division. Von Juli 2010 an war Hübschen Sales Manager Productivity in der Specialist Team Unit (STU). In dieser Funktion leitete er seit Anfang 2012 den gesamten Fachvertrieb Productivity und stellte diesen durchgängig für den Wechsel in die Cloud auf, so Microsoft in einer Mitteilung.

Gronau führte zuvor für drei Jahre die zentrale Marketinggruppe in Deutschland. Vor seinem Einstieg bei Microsoft 2007 leitete er als Director Marketing EMEA die Marketingaktivitäten für Europa von Software Spectrum (heute Insight Enterprise). Zwischen 2000 und 2005 verantwortete er den internationalen Markenaufbau zweier Start-ups im Bereich E-Commerce und Asset-Management-Lösungen. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel