25.8 C
Flensburg
Freitag, August 12, 2022

Mobilfunk sorgt bei Freenet für Umsatzplus

Der Mobilfunkanbieter Freenet ist mit einem Umsatzplus ins Jahr 2020 gestartet.

Der Mobilfunkanbieter Freenet ist mit einem Umsatzplus ins Jahr 2020 gestartet. Der operativer Gewinn fiel allerdings wegen neuer gesetzlicher Regelungen für internationale Gespräche, wie das Unternehmen am Sonntag in Hamburg mitteilte. Der Umsatz stieg demnach im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,3 Prozent auf 648,8 Millionen, während das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um 3,4 Prozent auf 104,2 Millionen Euro fiel. Der für die Dividende wichtige freie Mittelzufluss (Free Cashflow) stieg zwar um rund 10 Prozent auf 49,9 Millionen Euro, die Ausschüttung für 2019 will das Unternehmen wegen der Corona-Unsicherheiten dennoch streichen. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel