15.9 C
Flensburg
Sonntag, Juni 26, 2022

Mitel kauft Polycom

In einer Milliarden-Übernahme kauft Mitel den Kommunikations-Spezialisten Polycom. Der gemeinsame Umsatz liegt bei 2,5 Milliarden Dollar. Der Polycom-Brand bleibt erhalten.

Milliarden-Deal in der TK-Branche: UC-Spezialist Mitel übernimmt den Konkurrenten Polycom für 1,96 Milliarden Dollar. Das neue Unternehmen werde voraussichtlich einen Jahresumsatz von 2,5 Milliarden Dollar erwirtschaften, heißt es in einer Mitteilung. Die Akquisition soll im dritten Quartal 2016 abgeschlossen werden. Der Konzern wird seinen Hauptsitz in Ottawa (Kanada) haben und unter dem Namen Mitel firmieren. Der Polycom-Brand soll aber künftig bestehen bleiben. Mitel-CEO Richard McBee wird die neue Organisation führen. Gemeinsam wird das Unternehmen weltweit rund 7.700 Mitarbeiter beschäftigen. Man sei jetzt die Nummer eins im Bereich der Business-Cloud-Kommunikation, heißt es weiter. Zuletzt hatte Mitel die Marke von zwei Millionen geschäftlichen Cloud-Nutzern überschritten.

Für Partner kam der Milliarden-Deal überraschend, wie US-Medien berichten. «Die Frage ist, wie es künftig mit den Channel-Strukturen weitergehen wird. Wird das Channel-Team von Polycom unabhängig vom Mitel-Vertriebsweg operieren oder wird es zu einer Zusammenlegung kommen?», zitiert der US-Branchendienst crn.com einen Händler, der anonym bleiben möchte. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel