15.6 C
Flensburg
Montag, August 8, 2022

Milliarden-Deal: Thoma Bravo übernimmt Proofpoint

Es ist der grösste Cybersecurity-Deal aller Zeiten: Die Private-Equity-Firma Thoma Brava übernimmt Proofpoint für 12,3 Milliarden Dollar.

Es ist der grösste Cybersecurity-Deal aller Zeiten: Die Private-Equity-Firma Thoma Brava übernimmt Proofpoint für 12,3 Milliarden Dollar. Die Übernahme soll im 3. Quartal 2021 abgeschlossen werden. Nach Abschluss soll der Security-Spezialist von der Börse genommen werden. Proofpoint wagte im Jahr 2012 den Schritt auf das Börsenparkett. Im vergangenen Jahr knackte der Anbieter die Grenze von 1 Milliarde Jahresumsatz. Der Hersteller beschäftigt rund 3.600 Mitarbeiter. Der Finanzinvestor Thoma Bravo übernahm zuletzt den Cybersecurity-Spezialisten Imperva für 2,1 Milliarden Dollar und Sophos für 3,82 Milliarden Dollar. Zuvor hatte Thoma Bravo bereits die Cybersecurity-Spezialisten Barracuda Networks, LogRhythm und Centrify gekauft.

Proofpoint aus Sunnyvale stellt Next-Generation-Software für Cybersecurity und Compliance her. Eine integrierte Suite von Cloud-basierten Cybersecurity-Lösungen soll gezielte Bedrohungen stoppen, Daten zu schützen und IT-Anwender in Unternehmen für Risiken von Cyberangriffen sensibilisieren. Die Proofpoint-Lösung schütze Kunden vor der Kompromittierung von Account-Zugangsdaten, Malware und Datenverlust, so der Anbieter. Das Unternehmen vertreibt seine Lösungen komplett über den Channel.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

HP erfindet nach eigenen Angaben den Desktop neu: Pavilion Wave (Neue Produkte über das bestehende Geschäftsmodell)

ITscope: Die Rückkehr der PC-Komplettsysteme

PC-Komplettsysteme kennen aktuell nur einen Weg: nach oben. Gerieten sie während der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Dauer-Homeoffice als Ladenhüter in Verruf, avancieren sie nun zu den Top-Produkten.