-1.2 C
Flensburg
Samstag, Januar 16, 2021

Microsoft gibt Vertriebsstrategie von Surface bekannt

Der Hersteller äußert sich jetzt auch zum Vertrieb von Surface: Retailer in den USA bieten das Tablet ab Mitte Dezember an, andere Länder werden folgen.

Microsoft gibt Vertriebsstrategie von Surface bekannt
Lange hat Microsoft über Vertriebsstrategie und Verkaufszahlen von Surface geschwiegen, jetzt gibt es zumindest offizielle Informationen über die Vermarktung. Wie ChannelObserver vorab berichtete, erfolgt in einem ersten Schritt der Absatz über Retailer.

„Wir haben die Produktion hochgefahren und werden die Möglichkeiten für Kunden, Surface zu erwerben, erhöhen“, kündigt der für Surface verantwortliche Microsoft-Manager Panos Panay an.

Ab Mitte Dezember könnten Kunden in den USA und Australien Surface in Flächenmärkten erwerben. Um welche Retailer es sich handelt, verschweigt Microsoft allerdings. Es geht dabei um die Einzelhandelskette Staples, die das Produkt in ihren 1.462 Fililalen in den USA und Kanada offerieren wird. Auch Best Buy hat auf seiner Webseite die baldige Verfügbarkeit von Surface angekündigt.

Darüber hinaus werde bald in weiteren Ländern der erweiterte Vertriebsstart erfolgen. In Deutschland wird mit großer Wahrscheinlichkeit Media/Saturn das Produkt vermarkten.

„Eigentlich sollte der Start von Surface in den Flächenmärkten erst nach einem Jahr erfolgen. Auf Grund der großen Nachfrage der Retailer startet der Vertrieb früher“, betont Steve Schueler, bei Microsoft für Retail und Marketing verantwortlich.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,481FollowerFolgen

Neueste Artikel