1.9 C
Flensburg
Montag, Februar 6, 2023

Microsoft beteiligt sich an Londoner Börse

Microsoft steigt im Zuge einer Kooperation beim Londoner Börsenbetreiber LSE ein.

Der Softwarehersteller Microsoft steigt im Zuge einer Kooperation beim Londoner Börsenbetreiber LSE ein. Der US-Konzern erwerbe dazu ein Aktienpaket von vier Prozent, teilten beide Seiten am Montag in London mit. Microsoft übernehme die Anteile von einem Konsortium um Blackstone und Thomson Reuters. Zudem rücke der Microsoft-Manager Scott Guthrie in den Verwaltungsrat der LSE auf. Der Deal ist Teil einer zehnjährigen Partnerschaft rund um Datenanalyse und Cloud-Infrastruktur, der Microsoft im Laufe der Jahre rund 2,8 Milliarden US-Dollar (2,7 Mrd Euro) einbringen könnte. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

SAP-Chef Klein

Trotz Stellenabbau: SAP-Chef sieht Chancen auf dem Jobmarkt

Die Riesen der Tech-Branche bauen weltweit fleißig Stellen ab. Auch der deutsche Softwarekonzern SAP will 3000 Stellen streichen. Konzernchef Klein sieht in dem Trend aber auch eine Chance für Neueinstellungen.