5 C
Flensburg
Mittwoch, März 29, 2023

Meistgelesen auf ChannelObserver

Diese Meldungen wurden auf ChannelObserver in der vergangenen Woche am häufigsten gelesen: Unsere Top 5.

Meistgelesen auf ChannelObserver
Diese Nachrichten wurden auf ChannelObserver in der vergangenen Woche (04.01 bis 10.01) am häufigsten gelesen:

1. Microsoft schießt gegen Windows 7: Der Marktanteil von Windows 10 ist im Dezember gestiegen. Doch sogar Windows XP wird noch von mehr Kunden genutzt. Der Hersteller schießt jetzt gegen Windows 7 und erntet dafür Kritik.

2. Stephan Wippermann verlässt IBM: Stephan Wippermann hat IBM verlassen. Der Manager hatte bis zum Februar 2015 als Vice President die Partner-Organisation von Big Blue in der DACH-Region verantwortet.

3. Lenovo kritisiert Upgrade-Politik von Microsoft: Die Upgrade-Politik von Microsoft hat nicht nur den Kunden Enttäuschungen bereitet, sondern auch der gesamten IT-Branche nicht geholfen, kritisiert Lenovo-Chef Yang Yuanqing im Interview.

4. Fujitsu spaltet PC-Sparte ab: Fujitsu lagert sein PC-Geschäft und die Handysparte in zwei eigenständige Unternehmen aus. Möglicherweise ist damit der Weg für ein Joint Venture mit Toshiba und Vaio frei.

5. Stühlerücken bei Fritz & Macziol: Heribert Fritz scheidet bei Fritz & Macziol aus. Neue Aufgaben gibt es zudem für Infoma-Chef Oliver Couvigny.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Bundeskartellamt prüft schärfere Aufsicht bei Microsoft

Das Bundeskartellamt nimmt sich mit Microsoft den nächsten Tech-Riesen vor. Die Bonner Behörde prüft nach einer Mitteilung von Dienstag, ob der Software-Konzern eine «überragende marktübergreifende Bedeutung für den Wettbewerb» hat.