11.8 C
Flensburg
Samstag, Mai 21, 2022

McAfee will US-Präsident werden

McAfee-Gründer John McAfee will für das US-Präsidentenamt kandidieren. Der «exzentrische Millionär» floh zuletzt vor den Behörden nach Guatemala.

Top-Manager aus der IT-Branche zieht es offenbar mit Macht in das Weiße Haus. Die ehemalige HP-Chefin Carly Fiorina tritt bereits im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner an. Jetzt erwägt auch John McAfee, Gründer des Security-Spezialisten McAfee, eine Kandidatur und will dafür eine eigene Partei gründen. Der «exzentrische Millionär», wie er sich in einem Videoclip selbst titulierte, geriet zuletzt im Jahr 2012 in die Schlagzeilen. Damals wurde sein Nachbar erschossen aufgefunden, McAfee floh daraufhin bloggend vor den Behörden nach Guatemala.

McAfee, der sich 1994 aus seiner Softwarefirma zurückgezogen hatte, hat bereits eineKampagnen-Website veröffentlicht, in der es einige knappe Informationen zu seinem «Programm» gibt. Darüber hinaus besteht der Twitter-Account «McAfee2016».

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

Großbritannien schließt Huawei von 5G-Ausbau aus

Kanada verbannt 5G-Technik von Huawei und ZTE

Im lange schwelenden Wirtschaftskonflikt mit China zieht nun auch Kanada die Daumenschrauben gegen Huawei enger - der chinesische Telekommunikationsausrüster soll dort mit seiner 5G-Netztechnik vom Markt ausgeschlossen werden.