2.5 C
Flensburg
Donnerstag, März 4, 2021

Jörg Brünig verlässt Fujitsu

Der langjährige Channel-Chef von Fujitsu, Jörg Brünig, hat den Hersteller verlassen.

Jörg Brünig verlässt Fujitsu
Der langjährige Channel-Chef von Fujitsu, Jörg Brünig, hat den Hersteller verlassen, wie das Unternehmen gegenüber ChannelObserver bestätigt. «Jörg Brünig hat sich entschieden, Fujitsu zu verlassen. Wir danken ihm für seine langjährige erfolgreiche Arbeit für Fujitsu und wünschen ihm für seinen weiteren Lebensweg alles Gute und viel Erfolg», so eine Stellungnahme.

Jörg Brünig hat das Channel-Geschäft von Fujitsu in Deutschland 15 Jahre verantwortet. Im Februar 2016 wurde Louis Dreher zu seinem Nachfolger ernannt. Brünig war zuletzt im europäischen Headquarter für die Bereiche Vertriebsprozesse und -verfahren sowie Sales Enablement zuständig.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,481FollowerFolgen

Neueste Artikel

Benedict Kober, Sprecher des Vorstands der Euronics Deutschland eG

Euronics trotzt der Krise

Die Verbundgruppe Euronics konnte im vergangenen Jahr den Umsatz trotz der Corona-Krise steigern. Deutlich konnte der Online-Marktplatz zulegen.