22.4 C
Flensburg
Montag, Juli 26, 2021

IT-Gehälter 2021: So viel wird in der Branche verdient

Die Gehälter von IT-Kräften sind im Jahr 2020 um 1,6 Prozent gestiegen. Ein Beruf liegt in der Bezahlung mit deutlichem Abstand vorne.

Die Gehälter von IT-Kräften sind im Jahr 2020 um 1,6 Prozent gestiegen. Trotz Corona entwickeln sich die Löhne im Vergleich zu anderen Berufsbereichen überdurchschnittlich gut, so eine Studie von Compensation Partner. Beschäftigte in der IT verdienen ein jährliches Bruttogehalt von 64.200 Euro. Im Beruferanking unter Fachkräften beziehen IT-Berater mit rund 75.700 Euro das höchste Gehalt. Männer verdienen in IT-Berufen mit 64.700 Euro rund 4.700 Euro mehr als Frauen (ca. 60.000 Euro). Führungskräfte in der IT verdienen mit jährlich rund 133.700 Euro mehr als doppelt so viel wie Fachkräfte (63.900 Euro). Insgesamt haben sich die Gehälter im vergangenen Jahr vergleichsweise positiv entwickelt: «IT-Fach- und Führungskräfte bleiben gefragt – deswegen fällt ihre Verdienstentwicklung auch in Krisenzeiten im Vergleich zu anderen Berufsgruppen höher aus», so Philip Bierbach, Geschäftsführer von Compensation Partner.

Die höchsten Einkommen in der IT-Wirtschaft beziehen Fachkräfte in der Beratung, Analyse und Konzeption. Beschäftigte verdienen hier ein jährliches Bruttoeinkommen von rund 75.700 Euro. Es folgen IT-Sicherheitsexperten mit etwa 69.900 Euro. In der Softwareentwicklung steht aktuell der Mobile-Bereich hoch im Kurs. Beschäftigte beziehen hier rund 68.500 Euro, während die Gehälter im Backend mit 66.100 Euro etwas niedriger ausfallen. Auf den letzten Plätzen der Auswertung liegen SAP-Entwickler mit rund 60.000 Euro und Softwareentwickler im Frontend mit knapp 57.300 Euro. Führungskräfte in der IT beziehen traditionell hohe Gehälter im sechsstelligen Bereich. Selbst in kleinen Firmen mit weniger als 100 Mitarbeitern verdienen Führungskräfte rund 103.500 Euro. In großen Konzernen mit über 1.000 Mitarbeitern verdienen sie Top-Gehälter in Höhe von rund 142.900 Euro.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,481FollowerFolgen

Neueste Artikel

Siemens verkaufte seine Festnetz-Sparte Gigaset

25 Jahre Telekommunikationsgesetz: Als die Preise purzelten

Wer heute zum Festnetz-Telefon greift und in irgendeiner anderen deutschen Stadt anruft, der dürfte wohl nicht an die Kosten denken - und nicht bange auf den Sekundenzeiger gucken, ob schon die nächste Minute angebrochen ist. Vor einem Vierteljahrhundert war das anders.