10 C
Flensburg
Freitag, April 16, 2021

IT-Ausgaben steigen auf 3,7 Billionen US-Dollar

Laut einer aktuellen Prognose des IT-Beratungsunternehmens Gartner steigen die weltweiten IT-Ausgaben im laufenden Jahr um 4,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 3,7 Billionen Dollar.

IT-Ausgaben steigen auf 3,7 Billionen US-Dollar
Gartner prognostiziert für 2013 ein Wachstum von 4,2 Prozent auf 3,7 Billionen Dollar. Damit haben die Marktforscher ihre Prognose aus dem dritten Quartal 2012 nach oben korrigiert. Vor drei Monaten gingen die Analysten noch von einem Wachstum von 3,8 Prozent aus.

Die weltweiten Ausgaben für Geräte, also PCs, Tablets, Handys und Drucker, sollen laut dieser Prognose in diesem Jahr 666 Milliarden US-Dollar betragen. Dies entspricht zwar einem Anstieg von 6,3 Prozent gegenüber 2012, ist aber deutlich weniger als die zuvor prognostizierten 706 Milliarden US-Dollar oder 7,9 Prozent. Ebenso hat Gartner seine langfristige Prognose für die weltweiten Ausgaben bei den Geräten nach unten korrigiert: Zwischen 2012 und 2016 erwarten die Analysten nun ein durchschnittliches Wachstum von 4,5 Prozent, was einem Rückgang von vorher erwarteten 6,4 Prozent entspricht. Ursache für diese korrigierte Prognose sei vor allem ein erwartetes geringeres Wachstum bei den Ausgaben für PCs und Tablets.

 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,481FollowerFolgen

Neueste Artikel