14 C
Flensburg
Mittwoch, Mai 25, 2022

ISE 2018: Wachstumsimpulse für IT-Systemhäuser

Vom 6. bis zum 9. Februar findet die Leitmesse der AV Branche, die ISE in Amsterdam, statt. Das Segment Digital Signage bietet in Deutschland Wachstumsraten von über 15 Prozent.

Vom 6. bis zum 9. Februar findet die Leitmesse der AV Branche, die ISE in Amsterdam statt. Das Segment Digital Signage bietet in Deutschland Wachstumsraten von über 15 Prozent. Branchenexperten sehen für Systemhäuser entscheidende Gründe, dieses Potential zu nutzen: Das erforderliche Kompetenzprofil zur Realisierung von Digital-Signage-Projekten hat sich von AV Richtung IT verschoben. Die smarten Funktionen von LFD, LED Modulen und Projektion erleichtern deutlich die AV-spezifische-Komponente bei Installation und Betrieb. IT-Systemhäuser haben zudem bereits Bestandskunden, die für Digital Signage Umsatzpotential bieten. Der Trend zur Digitalisierung und die zunehmende Vernetzung mit bestehender Infrastruktur sowie die Anbindung an das Internet sind schließlich klassische IT Themen. IT-Distributoren haben bereits reagiert und in den vergangenen Monaten dedizierte Business Units für Digital Signage aufgebaut.

Auf dem Portal www.digital-signage-business-center.com finden interessierte Systemhäuser umfassende Informationen zu Herstellern, Lösungen, Events und zu Themen der ISE 2018. Dort wird es auch eine Nachbereitung der ISE geben. Für Interessenten stellt Philips Professional Display Solutions zudem auf seiner Hersteller-Seite des Portals einen Promo Code für den kostenlosen Eintritt zur Verfügung. Diesen finden Sie unter «Event Ankündigung». Dort finden Sie auch Informationen zu Öffnungszeiten der ISE 2018 und Ansprechpartnern.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

IFA-Leitung: David Ruetz (l.) und Kai Mangelberger (r.)

Neue Doppelspitze für die IFA

100 Tage vor dem Start der IFA 2022 benennt die Messe Berlin mit David Ruetz (53) und Kai Mangelberger (42) eine neue Doppelspitze für die Messe.