14.5 C
Flensburg
Mittwoch, Juli 24, 2024

IFA: Party, Prominenz und Branchentreff

Die IFA ist nicht nur eine Messe, auf der neue Produkte vorgestellt und Geschäfte getätigt werden. Networking und Party sind mindestens genauso wichtig, wie unsere Bildergalerie beweist.

Zur IFA-Halbzeit zeigen sich die Veranstalter zufrieden mit dem bisherigen Verlauf der Berliner Technik-Messe. «Die IFA ist ausgezeichnet gestartet und hat die hohen Erwartungen bisher voll erfüllt», sagte der Aufsichtsratsvorsitzende der Gesellschaft für Unterhaltungselektronik gfu, Hans Joachim Kamp. Noch bis Mittwoch präsentieren 1.645 Aussteller Neuheiten bei Unterhaltungselektronik, Hausgeräten sowie Smartphones und Computer-Uhren.

Bei ZTE wurde die neue Smartphone-Serie anmutig präsentiert.

Bild 1 von 20

Bei ZTE wurde die neue Smartphone-Serie anmutig präsentiert.

Anders als die Fachmesse CES ist die IFA in erster Linie eine Publikumsmesse mit einem umfangreichen Unterhaltungsprogramm. Inzwischen nutzen auch viele Hersteller aus der traditionellen PC-Branche die Messe für einen Auftritt. Die besten Bilder von den Standpartys und der anwesenden IT-Prominenz sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nokia unter Druck

Die Nokia-Aktien haben am Donnerstag zu den großen Verlierern gehört.

Start-up DeepL führt neues KI-Modell für Übersetzungen ein

Im Wettbewerb mit Google, Microsoft, OpenAI & Co. hat sich das Kölner Start-up DeepL bislang gut behaupten können. Ein neues KI-Modell soll nun die Übersetzungsqualität weiter steigern.

KI-Boom: Chiphersteller TSMC mit Gewinnsprung

Der Halbleiter-Spezialist TSMC will bald auch in Dresden produzieren. Die Geschäfte laufen prächtig - auch weil er von einem Trendthema profitiert.