-1.2 C
Flensburg
Samstag, Dezember 10, 2022

IBM ernennt neuen Chef der Business Partner Organisation

Marc Dupaquier wird Chef der weltweiten Business Partner Organisation bei IBM. Der langjährige IBM-Manager hat sich bereits zwei Ziele gesetzt.

IBM ernennt neuen Chef der Business Partner Organisation
IBM ernennt Marc Dupaquier zum General Manager Global Business Partners, wie der US-Dienst crn berichtet. In dieser Funktion ist er verantwortlich für die Beziehungen der IBM zu ihren Business Partnern weltweit. Dupaqier, der bereits seit 29 Jahren für IBM arbeitet, ersetzt Mark Hennessy. Zuletzt war er als VP Marketing und Strategie für die Systems und Technology Group von Big Blue tätig. Hennessy übernahm die weltweite Verantwortung für die Business Partner im Januar 2012. Er soll eine derzeit noch nicht spezifizierte neue Aufgabe bei dem Hersteller übernehmen.

Dupaquier berichtet dem US-Branchendienst, dass er in der Vergangenheit bereits enge Beziehungen zu den Partnern aufgebaut hätte, an die er in seiner neuen Funktion anknüpfen wolle. Künftig werde er sich darauf konzentrieren, die Partner von den Vorteilen des wachsenden Software-Geschäfts zu überzeugen. Darüber hinaus sei es für den Channel wichtig, sich mit dem Cloud-Segment auseinanderzusetzen. „Das Software-Geschäft hat sich in der Vergangenheit stark verändert. Früher stand das Lizenzgeschäft im Vordergrund, heute das Service-Geschäft in Verbindung mit der Cloud. Die Chancen für die Partner sind dadurch gestiegen“, so Dupaquier.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Der gläserne Kunde – Sparen per App im Trend

Langsam wird es unübersichtlich auf dem Smartphone: Wer angesichts der Inflation die besten Angebote nutzen will, braucht in immer mehr Geschäften eine zusätzliche App. Verbraucherschützer betonen: Auch diese Rabatte haben ihren Preis.