6 C
Flensburg
Mittwoch, September 28, 2022

HP besiegelt weitreichende Partnerschaft mit Google

Es geht auch ohne Microsoft: HP und Google vermarkten gemeinsam „IT in a Box“ an den Mittelstand. Das Paket mit HP-Hardware und den „Google Apps for Business“ soll über den Channel vertrieben werden.

HP stellt „IT in a Box“ vor: Das Paket umfasst Hardware von HP, unter anderem Notebooks und Drucker, Support und die „Google Apps for Business“. Google Apps ist eine Cloud-basierte Produktivitätssuite, mit der die Mitarbeiter in Unternehmen von überall und jedem beliebigen Gerät aus miteinander arbeiten können. Dazu zählen Gmail, Google Calender, der Cloud-Speicher „Drive“, Docs, Tabellen und Slides. Das Paket wird bereits von rund fünf Millionen Unternehmen genutzt. Die Google-Apps werden auf dem „Pavillion Chromebook“ und dem „HP Slate 7“ von HP vorinstalliert und mit Druckern des Herstellers ergänzt, die über Cloud-Speicher drucken können. 

„IT in a Box“ soll über den Channel an mittelständische Kunden vertrieben werden. Hewlett-Packard ist deswegen auch dem Apps Reseller Program von Google beigetreten. Das Paket solle helfen, bei SMB-Kunden die operativen Kosten zu reduzieren und die Arbeitsabläufe zu beschleunigen, teilte das Unternehmen mit. HP bietet bereits einige seiner Produkte, wie beispielsweise das „HP Slate Book“, „Slate 7“ und das „Chromebook“ mit dem Google-Browser Chrome oder dem Android-Betriebssystem an. Ergänzt um die Apps for Business kommt das Paket also ohne Microsoft-Software aus. 

„Die Bedürfnisse der SMB-Kunden haben sich verändert. Gemeinsam mit unseren Partnern werden wir den Kunden ein umfangreiches Bundle aus Notebooks, Druckern und den Google-Apps anbieten können. Die Firmen können sich dann um ihre Kunden kümmern, statt sich mit ihrer IT auseinandersetzen zu müssen“, betont Ron Coughlin, verantwortlich für Consumer-PCs und Lösungen bei HP.  Auch Google zeigt sich von der Kooperation angetan: „Es ist großartig für uns, dass HP unserem Apps Reseller Program beigetreten ist. Gemeinsam werden wir SMBs helfen, den Umstieg in die Cloud zu schaffen“, so Amit Singh, President Google Enterprise.

IT in a Box wird an „ausgewählte“ Fachhändler in den USA ab Juli vertrieben. Die breitere, weltweite Verfügbarkeit über den Channel soll zum Jahresende gewährleistet sein. Die Partnerschaft der beiden Unternehmen könnte das Verhältnis zwischen HP und Microsoft weiter belasten. Für Google ist der Zugang von HP zu den mittelständischen Kunden von Vorteil, um eine breitere Akzeptanz für die Business Apps zu finden. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel