5.5 C
Flensburg
Mittwoch, Februar 1, 2023

Gartner: Globale IT-Ausgaben erholen sich erst im Jahr 2020

Die weltweiten IT-Ausgaben werden laut Gartner im Jahr 2019 das bislang niedrigste prognostizierte Wachstum aufweisen. Eine Erholung soll es erst im nächsten Jahr geben.

Die weltweiten IT-Ausgaben werden laut der neuesten Prognose des Research- und Beratungsunternehmens Gartner im Jahr 2019 bei 3,7 Billionen US-Dollar liegen. Das entspricht einem Anstieg von 0,4 Prozent gegenüber 2018. Dies sei das bislang niedrigste prognostizierte Wachstum im Jahr 2019, so Gartner. Die Meinungsforscher erwarten, dass sich die globalen IT-Ausgaben im Jahr 2020 mit einem prognostizierten Wachstum von 3,7 Prozent erholen werden, dies werdw vor allem an den Ausgaben für Unternehmenssoftware liegen.

«Das schwache Wachstum der IT-Ausgaben im Jahr 2019 wird sich voraussichtlich nicht bis weit in das Jahr 2020 hinein erstrecken, obwohl man sich über eine Rezession Sorgen macht und Unternehmen die Spielräume für IT-Ausgaben reduzieren», sagt Gartner-Analyst John-David Lovelock. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Fred Voccola, CEO Kaseya

Kaseya erweitert Partnerprogramm

Kaseya, Anbieter von IT-Management-Software für Managed Service Provider (MSPs) und mittelständische Unternehmen, erweitert sein globales Partnerprogramm.