11.9 C
Flensburg
Montag, August 8, 2022

Fujitsu: «Wir werden den PC-Markt nicht verlassen»

Mit Fujitsu gibt ein weiterer großer PC-Hersteller sein Bekenntnis zum PC-Markt ab, nachdem IDC den Ausstieg von zwei Anbietern prognostiziert hatte.

Michael Keegan, Fujitsu
Die Marktforschungsfirma IDC sorgte kürzlich mit der Prognose für Aufsehen, dass zwei PC-Hersteller aus den Top 10 den Markt in den nächsten 24 Monaten verlassen werden. Lenovo, HP, Dell und Apple stünden zwar nicht zur Disposition, jedoch zwei der folgenden sechs Hersteller: Acer, Asus, Toshiba, Samsung, Tongfang und Fujitsu. Aus dieser Gruppe werden sich laut IDC zwei PC-Hersteller verabschieden. Asus-CEO Jerry Shen und Acer-Gründer Stan Shih hatten daraufhin bereits ein Treuebekenntnis zum PC-Markt abgeliefert. Jetzt folgt diesem Beispiel mit Fujitsu ein weiterer großer PC-Hersteller: «Wir sind dem PC-Geschäft verpflichtet», betont Michael Keegan, Head of product EMEA, Indien und Afrika, wie The Channel berichtet.

Zuvor tauchten Gerüchte auf, dass der japanische Konzern das PC-Geschäft verkaufen könnte. Doch dem sei nicht so, wie der Hersteller versichert. Keegan zufolge ist das Geschäft zwar derzeit hart, doch man sei überzeugt davon, diesen Bereich profitabel betreiben zu können.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

HP erfindet nach eigenen Angaben den Desktop neu: Pavilion Wave (Neue Produkte über das bestehende Geschäftsmodell)

ITscope: Die Rückkehr der PC-Komplettsysteme

PC-Komplettsysteme kennen aktuell nur einen Weg: nach oben. Gerieten sie während der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Dauer-Homeoffice als Ladenhüter in Verruf, avancieren sie nun zu den Top-Produkten.