5.2 C
Flensburg
Dienstag, November 29, 2022

Fauser wird Deutschland-Chef von HP

Bernhard Fauser, bislang Channel-Chef von Lenovo, wechselt zur Konkurrenz: Er wird Deutschland-Chef von HP. Für seine Stelle bei Lenovo gibt es indes einen Nachfolger.

Channel-Chef Bernhard Fauser
Channel-Chef Bernhard Fauser verlässt Lenovo nach mehr als zehn Jahren. Er wechselt zur Konkurrenz und wird Deutschland-Chef von HP. Zudem verantwortet er die Geschäfte des Herstellers in Österreich, wie crn schreibt. Er ist seit mehr als 20 Jahren in der IT-Industrie und bereits seit 2008 bei Lenovo. Er tritt damit bei HP die Nachfolge von Jan Riecher an, der das Unternehmen Ende Dezember 2018 verlassen wird.

Zuvor hatte Lenovo per Pressemitteilung bekannt gegeben, dass Fauser den Anbieter verlassen wird. Oliver Rootsey soll zum Januar 2019 die Leitung des SMB/Channel-Business von Lenovo in Deutschland und Österreich von Fauser übernehmen. Rootsey, der bisher Sales Operations Leader Central war, wird in seiner neuen Verantwortung direkt an Mirco Krebs, General Manager und Territory Leader DACH der PCSD (PC and Smart Devices), berichten. Rootsey begann 2002 bei IBM und durchlief seitdem verschiedene Positionen und Verantwortungen bei Lenovo. Nach Stationen wie beispielsweise als Key Account Manager Enterprise und Manager Inside Sales Team Süd verantwortet er seit 2016 als Sales Operations Leader DACH die Geschäftsplanung und Vertriebssteuerung.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel