21.1 C
Flensburg
Sonntag, August 7, 2022

Eset führt einheitliches EMEA-Partnerprogramm ein

Security-Hersteller Eset aktualisiert und erweitert sein Partnerprogramm für die DACH-Region. Künftig gibt es statt drei gleich fünf Partnerstufen.

Maik Wetzel, Channel Sales Director bei Eset Deutschland
Security-Hersteller Eset aktualisiert und erweitert sein Partnerprogramm für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Neuausrichtung erfolge im Zuge der EMEA-weiten Harmonisierung der bisher unterschiedlichen Channel-Programme, teilte das Unternehmen mit. Zu den Neuerungen zählen beispielsweise eine Deal-Registrierung für neue Vertriebsprojekte und das Bestands-Lizenzgeschäft, die Ausweitung der Partnerstufen sowie erweiterte Schulungs- und Zertifizierungsangebote. Zudem geht das bislang separat geführte Programm für Managed Service Provider in das neue Regelwerk über. Startschuss für die DACH-Region ist der 1. Juni 2020. Mit „Registrierter Partner“, „Bronze“, „Silber“, „Gold“ und „Platinum gibt es künftig gleich fünf Partnerstufen. Der Registrierungsprozess für neue Partner erfolgt online, klassische Papierverträge werden nicht mehr geschlossen. Die Voraussetzungen seien einfach gestaltet, um Einsteiger möglichst schnell zu Umsatzerfolgen zu führen.

Seit dem letzten Update des Fachhandelsprogramms in 2016 habe sich die Anzahl der angeschlossenen Partner, über 9.000, mehr als verdoppelt.  «Eset ist bei seinen Partnern schon immer für sein klares Channel-Commitment und eine daraus resultierende, aktive Vertriebsunterstützung bekannt. Entscheidend für den gemeinsamen Erfolg der vergangenen Jahre waren, neben unserem immer breiter aufgestellten Lösungsportfolio, unser umfassendes Partnerprogramm», so Maik Wetzel, Channel Sales Director bei Eset Deutschland.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel