10 C
Flensburg
Freitag, April 16, 2021

Epson eröffnet neue Vertriebsbüros

Epson will 50 Millionen Euro in sein europäisches B2B-Geschäft investieren. Der Hersteller eröffnet neue Vertriebsbüros in München und Berlin.

Epson will 50 Millionen Euro in sein europäisches B2B-Geschäft investieren. Geplant sind unter anderem neue Vertriebsbüros in Berlin, München, Lissabon und Madrid. Darüber hinaus sollen zusätzliche Mitarbeiter in Deutschland eingestellt werden. «Globale Investitionen in Schlüsselregionen wie Europa, dem Mittleren Osten und Afrika sind wichtig, um mittel- bis langfristig im B2B-Bereich noch weiter zu wachsen», betont Senior Vice President Epson Europe, Rob Clark.

Im Fokus stehen dabei Business Inkjets, besonders die WorkForce Pro- sowie die WorkForce Pro RIPS-Geräteserien. Sie wurden in Europa 2014 vorgestellt und basieren auf der PrecisionCore-Druckkopftechnologie, Laut IDC bietet der Business-Inkjet-Druck ein Marktpotenzial von 38 Milliarden Euro in Europa. Einer von vier Druckern, also 2,2 Millionen Geräte, die 2014 in Büroumgebungen verkauft wurden, setze auf Business-Inkjet-Technologie.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,481FollowerFolgen

Neueste Artikel