12.8 C
Flensburg
Freitag, Oktober 7, 2022

Dell EMC will erneut Distributoren aussortieren

Dell EMC strafft erneut seinen Distributionskanal. Die Zusammenarbeit mit 50 weiteren Distributoren soll beendet werden.

Joyce Mullen
Dell EMC strafft erneut seinen Distributionskanal. Die Zusammenarbeit mit 50 weiteren Distributoren soll beendet werden. Nach diesem Schritt wären dann weltweit nur noch 150 Grossisten dabei, zitiert das UK-Magazin channelweb die weltweite Channel-Chefin des Konzerns, Joyce Mullen. Nach der erfolgreichen Mega-Fusion mit EMC hatte Dell Technologies bereits zum Anfang des vergangenen Jahres seinen Vertriebsweg neu aufgestellt. John Byrne, Vorgänger von Joyce Mullen, konstatierte, dass man zu viele Distributoren habe. Zu diesem Zeitpunkt hatte das Unternehmen seine Lösungen weltweit über mehr als 300 Distributoren vertrieben. Im vergangenen Juni waren dann nur noch 270 statt zuvor 375 Grossisten dabei. Laut Mullen habe sich der Konzentrationsprozess dann in den vergangenen zehn Monaten weiter fortgesetzt, so dass weitere 70 Distributoren in Folge ausgeschieden seien. 50 weitere Grossisten sollen jetzt, wie beschrieben, folgen.

«Diese Anzahl soll dann für einige Zeit bestand haben», so Mullen weiter. «Wenn wir unseren Distributionskanal konsolidieren, können die übrig bleibenden Distributoren mehr Geld mit uns verdienen und wir können gemeinsam besser wachsen.»

Vorheriger ArtikelXiaomi geht an die Börse
Nächster Artikel

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel