19.8 C
Flensburg
Mittwoch, August 17, 2022

Cyber-Attacken: «Die Frage ist nicht ob, sondern wann»

Die jüngste Cyber-Attacke auf den Industriekonzern ThyssenKrupp hat das Bewusstsein dafür geschärft, wie angreifbar die IT-Systeme sowohl von großen als auch kleinen Unternehmen sind.

Cyber-Attacken: «Die Frage ist nicht ob, sondern wann»
Die jüngste Cyber-Attacke auf den Industriekonzern ThyssenKrupp hat das Bewusstsein dafür geschärft, wie angreifbar die IT-Systeme sowohl von großen als auch kleinen Unternehmen sind. «Die Frage ist heute nicht mehr, ob ein Unternehmen angegriffen wird, sondern wann», sagte eine Sprecherin der Deutschen Telekom der dpa. «Jedes Unternehmen muss jederzeit mit einem Angriff rechnen.» Dabei gingen die Angreifer immer professioneller zu Werke. Es komme deshalb nicht nur auf Prävention an, sondern verstärkt auf intelligente Analysen in Echtzeit.

Der Sinn für Kooperationen bei solchen Angriffen sowie für mehr Transparenz bei den Abwehrstrategien scheint unter den großen Dax-Konzernen bislang allerdings nur wenig ausgeprägt zu sein, wie eine Umfrage der dpa zeigte. Viel Unternehmen wollen öffentlich keine Stellung zu möglichen Angriffen oder gar Verteidigungsstrategien abgeben. ThyssenKrupp war zuletzt noch während des andauernden schweren Cyber-Angriffs auf die Systeme des Konzerns einen anderen Weg gegangen: Die unternehmenseigene Taskforce lud Journalisten der «Wirtschaftswoche» ein, bei der schließlich erfolgreichen Abwehr quasi live dabei zu sein, um die Herausforderungen für eine breite Öffentlichkeit zu protokollieren. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Laura DuBois

N-able erweitert sein Führungsteam

Mit seinen jüngsten Neueinstellungen sichert sich N-able, Lösungspartner für IT-Dienstleister, die Erfahrung zweier branchenweit bekannten Executives.