5.2 C
Flensburg
Dienstag, November 29, 2022

Bericht: Thoma Bravo vor Übernahme von McAfee

Finanzinvestor Thoma Bravo steht offenbar vor der Übernahme des Sicherheits-Spezialisten McAfee. Darüber hinaus soll der Investor an einem weiteren Anbieter Interesse haben.

Bericht: Thoma Bravo vor Übernahme von McAfee
Finanzinvestor Thoma Bravo steht offenbar vor der Übernahme des Sicherheits-Spezialisten McAfee, berichtet CNBC. Die Beteiligungsgesellschaft führe bereits Gespräche mit den McAfee-Besitzern Intel und TPG Capital über einen möglichen Kauf, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Die Verhandlungen befänden sich allerdings noch in einem frühen Stadium. Es gebe keine Garantie, dass sie zu einem Abschluss führen würden. Wenn der Deal allerdings stattfindet, soll McAfee deutlich höher als der derzeitige Wert von 4,2 Milliarden Dollar bewertet werden, heißt es weiter. Zu den Akquisitions-Gerüchten wollten sich Intel und TPG bislang nicht äußern.

Thoma Bravo soll erst kürzlich Interesse an Symantec signalisiert haben. Der Finanzinvestor übernahm zuletzt den Cybersecurity-Spezialisten Imperva für 2,1 Milliarden Dollar. Zuvor hatte Thoma Bravo bereits die Cybersecurity-Spezialisten Barracuda Networks, LogRhythm und Centrify gekauft. McAfee gilt als einer der Pioniere der IT-Sicherheits- und Antiviren-Branche. Die Pläne von Intel, McAfee als Marke einzustellen und die Produkte unter dem Namen Intel Security zu vertreiben, wurden nie ganz realisiert. Im September 2016 trennte sich der CPU-Gigant  im Zuge einer Neuausrichtung von der Mehrheit an seiner IT-Sicherheitssparte. Besitzer eines Anteils von 51 Prozent ist seitdem der Finanzinvestor TPG. Seit April 2017 soll McAfee wieder als eigenständige Marke ausgebaut werden. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel