15.6 C
Flensburg
Sonntag, August 7, 2022

Bericht: SUSE vor gewichtigem Börsengang

Open-Source-Spezialist SUSE steht Berichten zufolge vor einem gewichtigen Börsengang.

Ein deutsches Unternehmen könnte im nächsten Jahr einen gewichtigen Börsengang hinlegen. Der schwedische Finanzinvestor EQT plane die Erstnotierung des Nürnberger Unternehmenssoftwareanbieters SUSE, meldete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Die Bewertung könnte rund 5 Milliarden Euro betragen, heißt es weiter.

Es sei noch keine endgültige Entscheidung getroffen worden und die Pläne könnten sich ändern. EQT gab gegenüber Bloomberg keinen Kommentar zur Angelegenheit ab. EQT hatte das Unternehmen erst im März 2019 für 2,5 Milliarden Euro gekauft. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

HP erfindet nach eigenen Angaben den Desktop neu: Pavilion Wave (Neue Produkte über das bestehende Geschäftsmodell)

ITscope: Die Rückkehr der PC-Komplettsysteme

PC-Komplettsysteme kennen aktuell nur einen Weg: nach oben. Gerieten sie während der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Dauer-Homeoffice als Ladenhüter in Verruf, avancieren sie nun zu den Top-Produkten.