18.6 C
Flensburg
Sonntag, Juni 26, 2022

Axis übernimmt Vertrieb für Netzwerk-Video-Produkte von Canon

Axis verantwortet ab sofort Marketing und Vertrieb für das gesamte Netzwerk-Video-Produktportfolio von Canon.

Axis, Spezialist für IP-Video und Zutrittskontrolle, und Canon ändern weltweit die Zuständigkeit für die Vertriebs- und Marketingaktivitäten in den größten regionalen Märkten. In EMEA sowie in Nordamerika soll Axis Marketing und Vertrieb für das gesamte Netzwerk-Video-Produktportfolio von Canon verantworten, teilten die Unternehmen mit. Canon hatte im Februar 2015 den schwedischen Hersteller für 23,6 Milliarden Schwedische Kronen (rund 2,5 Milliarden Euro) gekauft. Im japanischen Markt soll das Produktportfolio weiterhin von Canon verkauft werden. Zudem sei hier eine Partnerschaft geplant, um das Axis-Produktportfolio zu vertreiben. Partner von Canon würden von der Expertise von Axis in den Bereichen Marketing, Vertrieb und technisches Wissen profitieren, heißt es weiter.

«Der Markt für die Netzwerk-Videoüberwachung hat weiterhin großes Potenzial. Als führendes Unternehmen in der Branche ist Axis in einer ausgezeichneten Position, die Vertriebsaktivitäten der Netzwerk-Videoprodukte von Canon in unser breites Produkt- und Lösungsportfolio in der EMEA-Region und in Nordamerika einzugliedern», so Ray Mauritsson, President und CEO von Axis Communications. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

Scholz plant steuerfreie Einmalzahlung als Inflationsausgleich

Stark steigende Energiepreise und eine galoppierende Inflation: Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) plant als Ausgleich die Möglichkeit einer steuerfreien Einmalzahlung durch die Arbeitgeber.