16.8 C
Flensburg
Samstag, Juli 13, 2024

Aus Antispameurope wird Hornetsecurity

Der Anbieter für Managed Security Services, Antispameurope, benennt sich in Hornetsecurity um. Für die Partner gebe es kaum Veränderungen.

Der Anbieter für Managed Security Services, Antispameurope, benennt sich in Hornetsecurity um. Parallel dazu aktualisierte der IT-Security-Experte das Corporate Design und will damit für ein moderneres Auftreten sorgen. Darüber hinaus hat das Unternehmen ebenfalls die neue Homepage (www.hornetsecurity.com) live geschaltet. Damit reagiere man auf die veränderten Nutzungsgewohnheiten von Anwendern, die webbasierte Inhalte oftmals über mobile Geräte konsumieren. Seit seiner Gründung hat sich der Anbieter auf den Schutz der IT-Infrastruktur und der Daten von Unternehmen spezialisiert. Das Unternehmen verfügt heute über ein internationales Vertriebsnetzwerk mit über 450 Partnern. Davon sind mehr als 300 in Deutschland, Österreich und der Schweiz ansässig. Für Bestandskunden und Partner gebe es durch die Umfirmierung nur sehr geringe Veränderungen.

„Sie sollten sich lediglich auf unseren neuen Namen einstellen und eventuell ihre Website anpassen, wenn sie unser Logo verwenden und auf uns verlinken“, so Oliver Dehning, Geschäftsführer von Hornetsecurity. Die Gesellschafterstruktur von Hornetsecurity bleibe unverändert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Infinigate übernimmt Distributor Wavelink

Infinigate steigt in den Markt in Australien und Neuseeland ein und akquiriert den Distributor Wavelink.

Metaverse: Deutsche Wirtschaft steht noch auf der Bremse

Der Rummel um das Metaverse aus dem Jahr 2022 ist längst abgeklungen. Der Digitalverband Bitkom warnt aber davor, die Entwicklungen in diesem Bereich voreilig abzuschreiben.

Boll distribuiert OneSpan nun auch in Deutschland und Österreich

Security-Distributor Boll Engineering und OneSpan erweitern ihre bestehende Partnerschaft.