12.8 C
Flensburg
Montag, Oktober 3, 2022

Neues Management bei Redcoon

Die Media/Saturn-Tochtergesellschaft Redcoon bekommt mit Ulf Adelbahr einen neuen Geschäftsführer. Der bisherige Redcoon-Chef Martin Wild erhält zusätzliche Aufgaben bei der MSH.

Der neue Chief Digital Officer von Media/Saturn: Martin Wild
Ulf Adebahr wechselt zum 1. Juni in die Geschäftsführung des Online-Shops Redcoon mit Sitz in Aschaffenburg. Redcoon ist eine Tochter der Media-Saturn Holding (MSH). Adelbahr übernimmt bei Redcoon die Position des CTO/CIO, wie die Lebensmittelzeitung berichtet. Der bisherige CEO von Redcoon, Martin Wild, soll weiter an Bord bleiben. Der Gründer des Etailers Home of Hardware (HoH), bislang auch noch Chef der Media-Saturn E-Business GmbH, darf sich jetzt mit dem Titel „Chief Digital Officer“ (CDO) schmücken. Dass der Etail-Experte Wild jetzt auch das Digital-Angebot von Media/Saturn verantwortet, kann als weiterer Beleg dafür verstanden werden, wie ernsthaft Media Markt/Saturn den Ausbau des Online-Angebots angeht. Im ersten Halbjahr stieg der E-Commerce-Umsatz der Gruppe um über 35 Prozent auf 800.000 Euro. Eine neue Express-Lieferung soll bundesweit ausgerollt werden. „Das Angebot untermauert unsere Multichannel-Strategie. Denn unser dichtes Standortnetz in Deutschland ist entscheidend für SDD. Der Service ist ein weiterer Beleg dafür, dass wir die Potenziale, die uns die enge Verknüpfung unserer Onlineshops mit den Märkten vor Ort bietet, sinnvoll nutzen“, so Wolfgang Kirsch, CEO der Media-Saturn Deutschland GmbH.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel