23.5 C
Flensburg
Sonntag, Juli 3, 2022

Ma kündigt Rückzug als Chef von Alibaba an

Jack Ma, Mitbegründer und Vorsitzender des chinesischen Online-Händlers Alibaba und zugleich reichster Mann Chinas, hat seinen Rücktritt angekündigt.

Jack Ma, Mitbegründer und Vorsitzender des chinesischen Online-Händlers Alibaba und zugleich reichster Mann Chinas, hat seinen Rücktritt angekündigt. Er werde am Montag die Spitze von Alibaba verlassen, um sich um Bildungsfragen zu kümmern, sagte er in einem am Freitag veröffentlichten Interview der «New York Times». Den bevorstehenden Wechsel an der Spitze des Unternehmens bezeichnete er «nicht als Ende sondern als Beginn einer Ära». Ma hatte Alibaba 1999 gegründet und zur erfolgreichsten chinesischen Handelsplattform entwickelt. Allein im vergangenen Quartal stieg der Umsatz im Jahresvergleich um 61 Prozent auf 80,9 Milliarden Yuan (rund 10,2 Milliarden Euro), wie das Unternehmen im August mitteilte. Alibaba hat 576 Millionen aktive Nutzer in seinen chinesischen Handelsplattformen.

Nach der im August veröffentlichten Quartals-Bilanz stiegen die Erlöse im Handelsgeschäft um 61 Prozent auf 69,2 Milliarden Yuan. Bei Cloud-Diensten konnte Alibaba die Erlöse mit 4,7 Milliarden Yuan fast verdoppeln, im Geschäft mit digitalen Medien wuchs der Umsatz um 46 Prozent auf knapp sechs Milliarden Yuan. Firmen-Mitbegründer Ma gilt nach Angaben des Blattes mit einem geschätzten Vermögen von 40 Milliarden Dollar (rund 34,3 Milliarden Euro) als reichster Mann Chinas. Alibaba selbst wird nach Angaben der «New York Times» auf einen Wert von 420 Milliarden Dollar (361 Milliarden Euro) geschätzt. (dpa)

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel