23.5 C
Flensburg
Samstag, Juli 20, 2024

eBay steigert Jahresumsatz um 21 Prozent

Das Online-Auktionshaus konnte im vergangenen Jahr seinen Umsatz um 21 Prozent auf 14,1 Milliarden Dollar steigern. Der Bezahldienst Paypal habe sich sehr gut entwickelt.

eBay konnte im vergangenen Jahr seine Umsätze um 21 Prozent auf 14,1 Milliarden Dollar steigern. Der Gewinn beläuft sich auf 2,6 Milliarden Dollar. Im vierten Quartal wuchs der Umsatz um 18 Prozent auf 4 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn lag bei 751 Millionen Dollar. „Es war ein toller Endspurt in einem sehr guten Jahr. Das vierte Quartal lag über unseren Erwartungen“, betont John Donahoe, CEO von eBay.

Alle drei Geschäftsbereiche des Konzerns, der Marktplatz, der Bezahldienst Paypal und der Dienstleister GSI hätten im vergangenen Jahr zulegen können. 123 Millionen registrierte Kunden nutzen mittlerweile den Bezahldienst. In 2012 konnte Paypal 15 Prozent mehr Nutzer gewinnen. Das gesamte Bezahlvolumen lag bei 14 Milliarden Dollar. Für 2013 prognostiziert das Unternehmen ein Volumen von 20 Milliarden Dollar. Darüber hinaus wachse Paypal auch im Offline-Geschäft. 23 große Retailer in 18.000 Filialen würden diesen Dienst bereits nutzen.

GSI steigerte seinen Umsatz im vierten Quartal um zehn Prozent auf 398 Millionen Dollar.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Milliarden-Deal: Alphabet will Cloud-Security-Spezialisten Wiz übernehmen

Der Google-Mutterkonzern Alphabet steht einem Pressebericht zufolge vor seiner größten Übernahme.

Bitkom: Emojis verwirren oft

Zwinkersmiley, Herz, Palme, Pfirsich, Koala: Emojis sind extrem beliebt und fast alle nutzen sie - obwohl sie bei den meisten öfter auch Verwirrung stiften.

Bechtle kappt Ausblick wegen Zurückhaltung von Kunden

Der IT-Dienstleister Bechtle senkt wegen der Investitionszurückhaltung im Mittelstand und dem verhaltenen Geschäft mit Behörden seine Wachstumspläne für dieses Jahr.