-1 C
Flensburg
Samstag, Dezember 10, 2022
Advertisement

eBay prognostiziert mobile Käufe in Höhe von 20 Milliarden Dollar

Der Einkauf über mobile Endgeräte nimmt weiter zu. Das belegen die aktuellen Verkaufszahlen von eBay: Für 2012 verzeichnete die Plattform bereits ein Handelsvolumen von 13 Milliarden Dollar.

Auf seinem weltweiten Online-Marktplatz verbuchte eBay im vergangenen Jahr ein Handelsvolumen von 13 Milliarden Dollar über mobile Endgeräte. Für das Jahr 2013 erwartet das Auktionshaus eine weitere deutliche Zunahme der mobilen Transaktionen: Der Konzern prognostiziert ein Handelsvolumen im Bereich Mobile von etwa 20 Milliarden Dollar. Das wäre eine Steigerung von mehr als 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bereits heute würden die eBay-Nutzer weltweit jede Sekunde 500 Dollar bei eBay für Käufe per Smartphone und Tablet-PC ausgeben. 

Weltweit seien die eBay-Apps bereits mehr als 120 Millionen Mal heruntergeladen worden. In Deutschland sind Apps für iPhone, iPad, Android, BlackBerry und Windows Phone erhältlich. Alle 1,3 Sekunden kaufen die Nutzer durchschnittlich mobil ein Produkt auf dem deutschen eBay-Marktplatz, am häufigsten in den Kategorien Elektronik, Mode, Autoteile & Zubehör sowie Haus & Garten. Pro Monat werden bei in Deutschland mehr als eine Million Artikel über Smartphone und Tablet-PC zum Verkauf eingestellt.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Der gläserne Kunde – Sparen per App im Trend

Langsam wird es unübersichtlich auf dem Smartphone: Wer angesichts der Inflation die besten Angebote nutzen will, braucht in immer mehr Geschäften eine zusätzliche App. Verbraucherschützer betonen: Auch diese Rabatte haben ihren Preis.