4.9 C
Flensburg
Mittwoch, November 30, 2022

Wortmann knackt Milliarden-Grenze

Hersteller und Distributor Wortmann hat im vergangenen Jahr erstmals einen Umsatz von über einer Milliarde Euro erzielt.

Die Wortmann-Gruppe hat in 2014 erstmals einen Umsatz von über einer Milliarde Euro erzielt. Im Jahr 2013 lagen die Erlöse noch bei 850 Millionen Euro. Die Steigerung sei «trotz einer weiterhin schwierigen Wirtschaftslage und hohem Wettbewerbsdruck« zustande gekommen, so die Firma in einer Mitteilung. Den größten Anteil am Umsatz hat die familiengeführte Wortmann AG mit über 660 Millionen Euro. Die BAB Distribution GmbH erwirtschaftete rund 90 Millionen Euro, IT-Distributor Kosatec rund 80 Millionen Euro. Eures (70 Millionen), Roda als Militär-IT-Spezialist (20 Millionen) und Medizin-Spezialist MCD (12 Millionen) trugen ebenfalls zum Rekordergebnis bei. Das Jahresvolumen im Nicht-IT-Bereich belief sich erneut auf rund 100 Millionen Euro. Mittlerweile beschäftigt die Gruppe über 1.000 Mitarbeiter in Deutschland, weltweit beläuft sich die Zahl der Angestellten auf über 1.500.

«Insgesamt können wir mit der Entwicklung unserer Unternehmen sehr zufrieden sein. Wir konnten unseren Umsatz erneut steigern und nahtlos an die erfolgreiche Entwicklung der letzten Jahre anknüpfen«, so Firmenchef Siebert Wortmann.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Studie: Westeuropa holt bei 5G-Mobilfunk rasant auf

Bei der Einführung der fünften Mobilfunkgeneration (5G) ging es zunächst in Nordamerika und China flott voran. Doch inzwischen kaufen auch in Westeuropa immer mehr Menschen 5G-taugliche Smartphones und buchen die dazugehörigen 5G-Mobilfunkverträge.