14.8 C
Flensburg
Sonntag, Oktober 2, 2022

VAD Westcon erweitert UCC-Portfolio

VAD Westcon erweitert sein Portfolio für den Geschäftsbereich Unified Communications und Collaboration (UCC) und schließt einen EMEA-Distributionsvertrag mit Spectralink.

Marianne Nickenig, Westcon
Value Added Distributor Westcon erweitert seinen Geschäftsbereich UCC und schließt mit Spectralink einen EMEA-Distributionsvertrag. Spectralink ist auf Wireless Lösungen an Arbeitsplätzen für die Bereiche Gesundheitswesen, Retail oder Produktion spezialisiert. Die DECT- und Wi-Fi-Wireless-Geräte sind für den Einsatz in Kombination mit den UCC-Lösungen von Microsoft, Avaya und Cisco qualifiziert. Die „DECK 7000“- und „Wi-Fi-8000er“-Serien sind ab sofort über den Distributor erhältlich.

„Beim Einsatz von UCC-Lösungen der nächsten Generation muss der Kunde zunehmend komplexere, heterogene Anforderungen erfüllen. Es ist jetzt für Reseller wichtiger als jemals zuvor, optimale Lösungen anbieten zu können“, so Marianne Nickenig, Senior General Manager DACH + EE bei Westcon.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

Managementwechsel bei Transcend

Fast dreißig Jahre war George Linardatos DACH-Chef von Transcend Information. Zum 30. September 2022 scheidet er aus dem Unternehmen aus und geht in den Ruhestand.