4.7 C
Flensburg
Mittwoch, November 30, 2022

TK-Disti Brightstar übernimmt 20:20 Mobile

US-Distributor Brightstar übernimmt den TK-Grossisten 20:20 Mobile. Zuvor hatte sich die deutsche Niederlassung von 20:20 vom Hardware-Vertrieb verabschiedet.

TK-Disti Brightstar übernimmt 20:20 Mobile
Jetzt ist es offiziell: US-Distributor Brightstar übernimmt die britische 20:20 Mobile-Gruppe. Zuvor musste 20:20 seine deutsche Niederlassung schließen. Geschäftsführer Thilo Messmann betonte bereits im Oktober gegenüber ChannelObserver, dass eine Akquisition durch den TK-Distributor Brightstar als Rettungsanker möglich sei. Der Grossist firmiert künftig unter „Brightstar 20:20“. Zum Kaufpreis machte das Unternehmen keine Angaben. Der Deal soll im ersten Quartal 2014 abgeschlossen sein. Das Unternehmen wird künftig von German Lopez, Jim Michel und Fredrik Rudberg geleitet.

Durch die Akquisition von 20:20 Mobile verspricht sich Brightstar eine „starke Position auf dem europäischen Markt“. Nachdem Tech Data alle Anteile am gemeinsamen Joint Venture mit Brightstar übernommen hatte, stand das Unternehmen praktisch ohne eine europäische Präsenz da. Daraufhin kündigte Brightstar bereits im September 2012 an, sein Europa-Geschäft über Akquisitionen neu aufstellen zu wollen. Die 20:20 Mobile Group ist ein weltweit tätiger Distributor von Mobilfunk-Hardware und -Zubehör. Die Gruppe mit Hauptsitz in Crewe, Nordengland, beschäftigte damals 1.300 Mitarbeiter in Europa und dem Mittleren Osten. Die Gruppe wies einen Jahresumsatz von 1,35 Milliarden Euro aus und betreute nach eigenen Angaben 8.000 aktive Kunden. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Advertisement

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel