18.6 C
Flensburg
Sonntag, August 7, 2022

Tech Data stellt neues Portfolio für Smart Spaces vor

Tech Data bietet zusammen mit Hitachi Vantara ein neues Portfolio an Lösungen für Smart Spaces und Smart Cities an.  

Thomas Kleinkuhnen, Business Unit Director Enterprise Infrastructure der Tech Data Advanced Solutions
Die Einsatzgebiete von Smart Spaces-Lösungen erstrecken sich von Städten und Flughäfen bis hin zu Unternehmen und dem stationären Handel. Durch die Kombination von IoT, KI und modernsten Analysetools lassen sich Faktoren zur Steigerung von Effizienz und Sicherheit in Echtzeit erkennen und bewerten. Mittels datengetriebener Ansätze können Besucher- oder Passagierströme optimiert und das kommunale Leben sowie die Ver- und Entsorgung gesteuert werden. Tech Data und Hitachi Vantara geht es laut Mitteilung darum, den Wert erzeugter Daten zu potenzieren. Die konstant steigende Menge an digitalen Interaktionen, die eine gigantische Zahl an Daten generieren, gilt es zu kanalisieren, zu analysieren und die Resultate zur Verfügung zu stellen. Konkrete Anwendungen ergeben sich für z.B. die effizientere Nutzung von Parkräumen, die Lenkung von Verkehrs- und Menschenströmen, die Analyse von Kundenwegen und Produktinteraktionen, optimierte Personalplanung und -steuerung sowie Gewaltprävention und Diebstahlschutz.

«Es geht um den sinnvollen Einsatz von Videokameras und Lasersensoren, gepaart mit modernen Videoanalysesystemen und Datenbanken. Städte, Unternehmen und der stationäre Handel können damit noch optimaler die Wünsche und Anforderungen ihrer Bewohner und Kunden bedienen», kommentiert Thomas Kleinkuhnen, Business Unit Director Enterprise Infrastructure der Tech Data Advanced Solutions. Interessierte Fachhändler erhalten mehr Informationen rund um Smart Spaces per E-Mail an HDssales-de@techdata.com oder telefonisch unter 089-4700-3243.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

HP erfindet nach eigenen Angaben den Desktop neu: Pavilion Wave (Neue Produkte über das bestehende Geschäftsmodell)

ITscope: Die Rückkehr der PC-Komplettsysteme

PC-Komplettsysteme kennen aktuell nur einen Weg: nach oben. Gerieten sie während der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Dauer-Homeoffice als Ladenhüter in Verruf, avancieren sie nun zu den Top-Produkten.