24.8 C
Flensburg
Sonntag, Juni 26, 2022

Tech Data steigert Umsatz zweistellig

Broadliner Tech Data konnte den Umsatz im vergangenen Quartal zweistellig steigern. CEO Robert Dutkowsky spricht vom «IT-Distributor der Zukunft». Drei Hersteller sorgen für mehr als 10 Prozent der Erlöse.

CEO Robert M. Dutkowsky
Tech Data konnte den Umsatz im ersten Quartal des Fiskaljahres 2019 um 22 Prozent auf 8,5 Milliarden Dollar steigern. Hauptgrund für das Wachstum sei die Akquisition von Avnet Technology Solutions, wie der Konzern anmerkt. Das Ergebnis ging allerdings um 6 Prozent auf 70,5 Millionen Dollar zurück. In Europa, diese Region trägt 55 Prozent zum weltweiten Umsatz bei, stiegen die Erlöse um 26 Prozent auf 4,7 Milliarden Dollar. Für das zweite Quartal, das am 31. Juli zu Ende geht, prognostiziert der Broadliner Erlöse zwischen 8,6 und 8,9 Milliarden Dollar.

Drei Top-Hersteller stehen für mehr als zehn Prozent der Erlöse: Apple (14 Prozent), HP Inc. (12 Prozent) und Cisco (11 Prozent). CEO Robert M. Dutkowsky spricht davon, dass die Ergebnisse im ersten Quartal die «Erwartungen übertroffen» hätten. «Unser End-to-End-Lösungsmodell hat den Standard in der IT-Distribution gesetzt. Wir sind gespannt darauf, unser nächstes Kapitel als der IT-Distributor der Zukunft aufzuschlagen», so CEO Dutkowsky weiter.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel