19.4 C
Flensburg
Sonntag, August 14, 2022

Tech Data mit stagnierenden Erlösen

Broadliner Tech Data hat das vierte Quartal mit stagnierenden Erlösen abgeschlossen. Das Betriebsergebnis war rückläufig.

CEO Robert M. Dutkowsky
Broadliner Tech Data hat das vierte Quartal mit stagnierenden Erlösen abgeschlossen: Der Umsatz ging um ein Prozent auf 7,4 Milliarden Euro zurück. In konstanter Währung gerechnet, wären die Erlöse um zwei Prozent gestiegen. Das Betriebsergebnis fiel von 145,2 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum auf 103,1 Millionen Dollar. In Europa erwirtschaftete der Distributor 4,7 Milliarden Dollar, das entspricht einem Rückgang in Höhe von einem Prozent. Die Region trägt 64 Prozent zum weltweiten Umsatz bei.

Im gesamten Fiskaljahr 2017 erwirtschaftete der Konzern 26,2 Milliarden Dollar, ein Prozent weniger als im Vorjahr. Aufgrund der gerade erst vollzogenen Übernahme von Avnet verzichtet der Broadliner auf einen Geschäftsausblick für das erste Quartal des Fiskaljahres 2018. Trotz des stagnierenden Umsatzes habe man in wichtigen Regionen, bei bestimmten Produktkategorien und bei Schlüssel-Herstellern den Marktanteil erhöhen können, betont CEO Robert M. Dutkowsky.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel