17 C
Flensburg
Dienstag, Mai 17, 2022

Tech Data: Datenleck beim Cloud-Marktplatz

Broadliner Tech Data hat in den USA ein größeres Datenleck gestopft. Betroffen war ein Server, auf dem eine Datenbank für den Cloud-Marktplatz StreamOne lief.

Tech Data hat ein größeres Datenleck in den USA gestopft, das Rechnungen und Auszahlungen sowie Kontakt- und Account-Informationen der Reseller und MSP-Partner preisgegeben hatte, wie das US-Magazin Tech Crunch berichtet. Auf dem betroffenen Server lief offensichtlich eine Datenbank für den Cloud-Service StreamOne, heißt es weiter. Der Broadliner gab in einem Statement bekannt, dass es keinerlei Hinweise darauf gebe, dass das Datenleck zu unauthorisierten Transaktionen oder sonstigem Betrug geführt habe. Man habe die Security-Schwachstelle auf dem betroffenen StreamOne-Server innerhalb weniger Stunden behoben, nachdem man informiert worden sei.

«Tech Data nimmt den Datenschutz seiner Partner, Kunden und Mitarbeiter sehr ernst», zitiert das US-Magazincrn ein Statement des Broadliners. Es würden zudem keine Kreditkartennummern oder Bank-Details auf dem StreamOne-Marktplatz gespeichert werden, heißt es weiter. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

SAP-Mitgründer und Aufsichtsratschef Hasso Plattner

SAP-Mitgründer Plattner will erneut Aufsichtsratsvorsitzender werden

Seit 50 Jahren mischt Hasso Plattner beim Walldorfer Softwarekonzern SAP mit. Seit 2003 ist der 78-jährige Mitgründer schon Vorsitzender des Aufsichtsrats. Jetzt will er ein letztes Mal antreten - trotz Kritik.