19.8 C
Flensburg
Mittwoch, Juli 24, 2024

TD Synnex mit leichtem Umsatzrückgang

TD Synnex hat im abgelaufen Quartal einen leichten Umsatzrückgang hinnehmen müssen.

TD Synnex hat im abgelaufen Quartal einen leichten Umsatzrückgang hinnehmen müssen. Die Erlöse des Broadliners lagen im ersten Quartal 2023 bei 15,1 Milliarden Dollar. Das entspricht einem Rückgang in Höhe von 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Werden allerdings konstante Währungen zugrunde gelegt, kommt ein Wachstum in Höhe von 1 Prozent zustande. Für das zweite Quartal prognostiziert TD Synnex einen Umsatz zwischen 14 und 15 Milliarden Dollar. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 15,5 Milliarden Dollar gewesen.

CEO Rich Hume zufolge legt bei TD Synnex besonders der Bereich Advanced Solutions, der sich unter anderem aus Data Center Infrastructure zusammensetzt, zu. Diser Trend werde sich auch im laufenden Quartal fortsetzen. Das Endpoint-Geschäft, hier ist der PC-Bereich angesiedelt, leide jedoch derzeit unter den Nachwirkungen vom erfolgreichen Nachholgeschäft während der Covid-Pandemie, berichtet das US-Branchenmagazin crn.com. «Der PC-Bereich hat im vergangenen halben Jahr ziemlich gelitten, dieser Trend setzt sich fort», so Hume.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Also mit rückläufigem Umsatz

Distributor Also musste im ersten Halbjahr 2024 einen rückläufigen Umsatz verbuchen.

Kabinett beschließt strengere Regeln für Cybersicherheit

Energieversorger, Verkehrsunternehmen und andere wichtige Einrichtungen sollen sich bestmöglich gegen Hackerangriffe schützen - auch im Interesse der Allgemeinheit. Vorgaben macht ein Gesetzentwurf.

Boll übernimmt Distribution von Asimily für die DACH-Region

Value-Added-Distributor Boll Engineering übernimmt ab sofort den Vertrieb der auf medizinische und IoT-Umgebungen ausgerichteten Cybersecurity-Plattform des US-Herstellers Asimily.