18.6 C
Flensburg
Sonntag, August 7, 2022

Synaxon-Tagung: IT-Systemhäuser mit positiver Auftragslage

Die traditionelle Geschäftsführertagung der Verbundgruppe Synaxon musste virtuell abgehalten werden. IT-Systemhäuser berichten von einer guten Auftragslage.

«Live aus dem Synaxon-Studio», so lautete das Mantra, das die Geschäftsführertagung 2020 der Verbundgruppe Synaxon bestimmte. Auf dem virtuellen Messegelände fanden sich bis zu 400 Partner, Hersteller und Mitarbeiter zeitgleich ein. Eine Aussage zog sich durch den gesamten Tag: Die Corona-Krise sollte nicht nur als Bedrohung, sondern auch als Chance verstanden werden. «Navigieren nach Sicht bei dichtem Nebel», so das Fazit vom Synaxon-Vorstandsvorsitzenden Frank Roebers in seiner Keynote. Niemand könne zur Zeit abschätzen, wohin die Corona-Krise führe und welche Effekte sie auf die globale Wirtschaft im Allgemeinen und die deutsche Wirtschaft im Besonderen haben werde. «Je unsicherer die Zeiten, desto wichtiger ist ein klarer Kompass», so Roebers weiter.

In den Corona-Diskussionsrunden zeigte sich: Durch die Bank berichteten die IT-Unternehmer von einer positiven Auftragslage. Viele Geschäftsführer sprachen sogar von einem «Rekord-März 2020», der seines gleichen suche, sowohl im B2C- als auch im B2B-Umfeld. Viele Partner begreifen die Corona-Krise als Chance, die Digitalisierung in Deutschland voran zu treiben und langfristig davon zu profitieren. Probleme gebe es allerdings auch: Der Fachkräftemangel sei nach wie vor ein Problem. Bewerbungen für Ausbildungsstellen ließen auf sich warten, vermutlich weil viele Schulabgänger noch auf ihre Abschlussprüfungen warten würden. Aber auch hier könnten sich durch die aktuelle Ausnahmesituation Chancen ergeben, so der einhellige Tenor.

Auch die drei weiteren Keynotes hinterließen einen bleibenden Eindruck: Laut Andreas Bortoli gibt es gerade jetzt vielfältige Möglichkeiten, die Corona-Krise vertrieblich zu nutzen. Alexander Eggers unterstützte dies in seiner Keynote zu Microsoft Teams. Besonders dieses Kollaborationstool erfährt aktuell ungeheuren Zuspruch. Eggers ist sich sicher, dass das so bleiben wird und dass die Partner das Thema unbedingt weiterverfolgen sollten. Abschließend beendete Ralf Strupart die Vortragsreihe und verglich die Synaxon-Partner mit Kapitänen. Im direkten Vergleich zur unsinkbar geglaubten Titanic, gab er den Teilnehmern mit, dass es fatal sei, sich auf der todsicheren Seite zu glauben, nicht nur in Krisenzeiten.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

HP erfindet nach eigenen Angaben den Desktop neu: Pavilion Wave (Neue Produkte über das bestehende Geschäftsmodell)

ITscope: Die Rückkehr der PC-Komplettsysteme

PC-Komplettsysteme kennen aktuell nur einen Weg: nach oben. Gerieten sie während der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Dauer-Homeoffice als Ladenhüter in Verruf, avancieren sie nun zu den Top-Produkten.