16.6 C
Flensburg
Samstag, Juni 25, 2022

Raber+Märcker wird zu Konica Minolta IT Solutions

Für das Traditionsunternehmen Raber+Märcker beginnt nach der Übernahme durch Konica Minolta jetzt ein neues Kapitel: Mit neuem Logo startet die Firma am Konzernsitz in Stuttgart.

Die Geschäftsführer der Konica Minolta IT Solutions GmbH (v.l.n.r.): Franz Bruckmaier, Helge Rotermund und Johannes Bischof
1934 gründeten Max Raber und Willy Märcker das Büromaschinen-Handelshaus Raber+Märcker. Der Konica-Minolta-Konzern hatte 2013 nach einer vorherigen Mehrheitsbeteiligung die restlichen Firmenanteile komplett übernommen. Zum Zeitpunkt der Übernahme beschäftigte Raber+Märcker rund 400 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von 61 Millionen Euro. Jetzt geht die Ära des Systemhauses endgültig zu Ende und ein neues Kapitel beginnt: Die Umfirmierung in die Konica Minolta IT Solutions GmbH wurde jetzt offiziell vollzogen. Das Management enthüllte ein neues Logo und den Namenszug am Hauptsitz von Konica Minolta in Stuttgart.

«Mit der Vereinigung unserer Kompetenzen unter der gemeinsamen Dachmarke Konica Minolta stellen wir unseren ganzheitlichen, kundenzentrierten Ansatz auch in der Außenwahrnehmung sowie speziell für unsere Kunden noch einmal ganz deutlich heraus», so Johannes Bischof, President der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH und Geschäftsführer der Konica Minolta IT Solutions GmbH.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel