1.9 C
Flensburg
Montag, Februar 6, 2023

Marcus Adä scheidet bei Arrow aus

Marcus Adä, bislang Sales-Chef bei Arrow, scheidet bei dem Value Added Distributor aus.

Marcus Adä scheidet bei Arrow aus
Marcus Adä, bislang als VP Sales für die Geschäfte in Zentral- und Osteuropa bei Arrow verantwortlich, scheidet bei dem Value Added Distributor aus. «Für Arrow zu arbeiten war eine tolle Erfahrung und ich möchte diese Zeit nicht missen», unterstreicht Adä in einer Mail an die Geschäftspartner. «Ich bin überzeugt, dass Arrow als der einzige globale Value Distributor und seiner starken Lösungsausrichtung, den Unterschied in der Distribution ausmachen wird», so der Distributionsprofi weiter. Seine Nachfolge tritt Patrice Roussel an. Der Arrow-Manager wird die Region Zentraleuropa (Deutschland, Österreich, Schweiz und Frankreich) leiten. 

Marcus Adä wurde im April 2018 VP Sales für Zentral- und Osteuropa bei VAD Arrow ECS. Adä übernahm davor im Januar 2016 die neu geschaffene Position des Vice President for Core Suppliers and Technology Groups bei Avnet. Dort schied er im April 2017 aus. Der Manager ist seit mehr als 25 Jahren in der IT-Branche tätig. Zuvor war Adä unter anderem Geschäftsführer Deutschland bei Tech Data. Vor seinem Einstieg bei Avnet war er bei Ingram Micro als Vice President Central Region tätig. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel

SAP-Chef Klein

Trotz Stellenabbau: SAP-Chef sieht Chancen auf dem Jobmarkt

Die Riesen der Tech-Branche bauen weltweit fleißig Stellen ab. Auch der deutsche Softwarekonzern SAP will 3000 Stellen streichen. Konzernchef Klein sieht in dem Trend aber auch eine Chance für Neueinstellungen.