15.8 C
Flensburg
Donnerstag, Juni 30, 2022

Ingram Micro ernennt Cloud-Chef

Werner Grum verantwortet das Cloud-Geschäft von Ingram Micro in der DACH-Region. Zudem holt der Grossist eine HP-Managerin für die Bereiche Lenovo, FTS und Volume Displays.

Ab sofort verantwortet Werner Grum als Director Cloud das Cloud-Geschäft von Ingram Micro in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Ungarn (DACHH). Im Vordergrund stehe für ihn die Einführung der deutschen Version des Cloud Marketplace Ende Mai, so der Broadliner in einer Mitteilung. Bei dem Posten handelt es sich um eine neu geschaffene Management-Stelle. Der Österreicher Grum, werde von der Deutschland-Zentrale aus das Cloud-Geschäft in der DACHH-Region vorantreiben. Zuvor war der Manager Vice President European Sales bei Aspect Software. Davor hatte er seit 2001 führende Positionen bei Avaya Deutschland inne, zuletzt als Director Service Provider Sales Channel EMEA. Auch zwei Service Provider und die Sony Deutschland GmbH zählen zu seinen beruflichen Stationen. Wir brauchen innovative, motivierte und anpackende Köpfe, um gemeinsam mit unseren Partnern das große Potenzial des Ingram Micro Cloud Marketplace auszuschöpfen. Werner Grum mit seiner weitreichenden Expertise ist deshalb für uns die ideale Besetzung der neuen Position als Cloud Director“, so Deutschland-Chef Ernesto Schmutter.

Zudem startet Christine Peters als Senior Managerin im Business Management von Ingram Micro. Sie wird die Leitung der Bereiche Lenovo, FTS und Volume Displays übernehmen und berichtet in ihrer neuen Aufgabe an Günter Schiessl, Director Business Management. Peters war seit 2003 in verschiedenen Senior Sales- sowie führenden Positionen bei der Hewlett Packard beschäftigt. Zuletzt hatte sie dort seit 2012 die Rolle als Manager Distribution Germany für den Bereich Printing & Personal Systems (PPS) inne. Davor war sie sechs Jahre bei Compaq angestellt.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

Siemens will Innovationscampus schaffen

Neues Siemens Plattform-Modell: Alles vernetzt und nur gemietet

Siemens will die Digitalisierung seiner Geschäfte mit einem neuen Plattform-Konzept vorantreiben: Xcelerator soll eine bessere Verknüpfung zwischen den konzerneigenen Angeboten bringen, Schnittstellen für Drittanbieter öffnen und den Kunden Paketlösungen aus Soft- und Hardware auch als Abo anbieten.