26 C
Flensburg
Montag, August 15, 2022

Ingram Micro besetzt Führungspositionen neu

Ingram Micro Deutschland besetzt gleich zwei Führungspositionen neu: Neue Verantwortlichkeiten gibt es in den Bereichen Komponenten und Printing.

Ingram Micro Deutschland besetzt gleich zwei Führungspositionen neu. Neue Verantwortlichkeiten gibt es in den Bereichen Komponenten und Printing: Claudia Huber-Völkl übernimmt die Leitung des Bereichs Components & Networking, Jens Stehle führt künftig das Geschäft der Printer & Accessories. Beide berichten in ihren neuen Funktionen an Atila Kaplan, Director Business Units Core Solutions bei Ingram Micro. Seit Beginn ihrer Karriere bei Ingram Micro im Mai 1997 hatte Huber-Völkl verschiedene Führungsfunktionen inne, sowohl in der deutschen Organisation als auch auf internationaler Ebene, wobei sie unter anderem am Ausbau des Retail Channels arbeitete. Im Bereich Components war sie insgesamt zehn Jahre tätig, den Großteil davon als Vertriebsleitung. Zudem lag ebenso der Bereich Networking bereits in ihrer Verantwortung. In ihrer neuen Position folgt sie auf Sumru Gerken, die in die europäische Global Partner Engagement Organisation des Broadliners wechselt.

Stehle kam im Zuge der Akquisition von BrightPoint Germany im Jahr 2015 zu Ingram. Bei BrightPoint verantwortete er das Geschäft mit Mobilfunknetzbetreibern und Providern sowie den Vertrieb und Einkauf von Mobilfunkzubehör. Bei Ingram Micro leitete er ab Juli 2016 zunächst die Vertriebsaktivitäten für Smartphones, Tablets und Accessoires, bevor er im Jahr 2018 die Gesamtverantwortung für das Mobility Business übernahm. Zuvor hatte erverschiedene Positionen bei E-Plus Mobilfunk sowie Minolta (heute Konica-Minolta) inne.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel