13.9 C
Flensburg
Montag, Juni 27, 2022

Infinigate kündigt Akquisitionen an

Distributor Infinigate steigerte im vergangenen Geschäftsjahr den Umsatz auf knapp 300 Millionen Euro. Jetzt will der Security-Spezialist verstärkt über Akquisitionen wachsen.

Die Infinigate-Gruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr den Umsatz um über 24 Prozent auf 296 Millionen Euro gesteigert. Damit schaffte der VAD das elfte Rekordjahr in Folge. Der Gewinn legte überproportional um über 40 Prozent zu. Vor elf Jahren lagen die Erlöse noch bei 18 Millionen Euro. Infinigate konzentriert sich ausschließlich auf IT-Netzwerksicherheit und beschäftigt in acht Niederlassungen rund 240 Mitarbeiter. Das Unternehmen beliefert mehrere tausend Fachhändler in ganz Europa.

In Ergänzung zum organischen Wachstum soll künftig wieder vermehrt die geografische Expansion durch Akquisitionen im Fokus stehen, kündigt der Distributor an. «Unsere Hersteller fragen uns immer wieder an, ob wir nicht weiter geografisch expandieren würden. Wir werden deshalb künftig vermehrt Ausschau halten, um geeignete Übernahmekandidaten in Europa zu finden und diese nach Massgabe unserer Qualitätsanforderungen in unsere Gruppe zu integrieren», betont David Martinez, Gründer und CEO der Infinigate-Gruppe. Die Expansion sei zudem nicht auf Europa beschränkt, wie Martinez hinzufügt.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel

US-Regierung will Abwehrriegel gegen chinesische Apps errichten

30 Jahre digitaler Mobilfunk – Vom «Knochen» zum Smartphone

Die ersten Mobiltelefone, die vor 30 Jahren eine neue Epoche im Kommunikationszeitalter einleiteten, waren noch so schwer wie ein Vollkornbrot. Am Anfang wussten die Verbraucher noch nicht viel damit anzufangen. Das sollte sich aber schnell ändern.