Infinigate Gruppe steigert Umsatz

Die Infinigate-Gruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ihren Umsatz auf EUR 650 Millionen Euro steigern können.

Die Infinigate-Gruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ihren Umsatz auf EUR 650 Millionen Euro steigern können. Das hohe Wachstum im MSP/Cloud Umfeld und im Mittelstand bestätige die strategische Ausrichtung, teilte der Distributor am Montag mit. Das abgelaufene Geschäftsjahr 2020/21 sei für die Infinigate Gruppe das fünfzehnte Rekordjahr in Folge gewesen. Im vergangenen Geschäftsjahr lagen die Erlöse bei 570 Millionen Euro. Noch vor 15 Jahren lag der Umsatz bei 18 Millionen Euro. Durch das starke organische Wachstum sowie vereinzelte Akquisitionen habe sich die Gruppe über das letzte Jahrzehnt zu Europas führendem VAD mit ausschliesslichem Fokus auf Cyber-Security entwickelt. Das Wachstum im MSP/Cloud und Mittelstandsbusiness sei mit über 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahr wieder überdurchschnittlich hoch gewesen, heißt es weiter.

Infinigate will sich weiterhin auf die geografische Expansion konzentrieren und weitere Akquisitionen tätigen um die Reichweite sowie Attraktivität für Hersteller zu erhöhen. «Unsere Hersteller fragen uns immer wieder an, ob wir nicht weiter geografisch expandieren würden, da sie unsere fokussierte Strategie sowie die Qualität der Value Add Leistungen sehr schätzen», sagt Klaus Schlichtherle, CEO der Infinigate Gruppe. «Wir werden deshalb in Zukunft vermehrt Ausschau halten um geeignete Übernahmekandidaten in Europa, aber auch ausserhalb, zu finden und diese nach Massgabe unserer Qualitätsanforderungen in unsere Gruppe zu integrieren», so Schlichtherle weiter.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments