15.9 C
Flensburg
Sonntag, Juni 26, 2022

«Frauenanteil in IT-Systemhäusern niedrig»

Channel-Experten zufolge ist der Anteil von Frauen in IT-Systemhäusern immer noch niedrig. Um den Anteil weiblicher Mitarbeiter in der IT zu erhöhen, weist der Bitkom auf Frauenstudiengänge hin.

IBM-Chefin und Bitkom-Präsidiumsmitglied Martina Koederitz
Der Anteil von Frauen in IT-Systemhäusern ist nach wie vor niedrig, wie beispielsweise Karl-Martin Haaf, Geschäftsführer von Channelxperts, betont. «Nach wie vor scheint der Anteil weiblicher Mitarbeiter und Berater hier deutlich unterrepräsentiert zu sein. Allerdings kann man beobachten, dass allmählich, wenn auch sehr langsam, Frauen in dieses IT-Segment Einzug halten. Auffällig ist jedoch: Wenn Frauen in der IT-Branche arbeiten, besetzen sie vielfach Positionen im Top-Management und weniger auf operativer Ebene in der Technik oder der Entwicklung», betont der Experte für die Etablierung indirekter Vertriebskanäle in einem Interview mit dem B2B-Portal it-zoom.

Um den Anteil weiblicher Mitarbeiter in der IT zu erhöhen, weist der Branchenverband Bitkom auf spezielle Frauenstudiengänge hin. Allerdings richten sich in Deutschland von insgesamt 1.600 IT-nahen Studiengängen nur sechs speziell und ausschließlich an Frauen. «Frauenstudiengänge stellen die gleichen fachlichen Anforderungen wie sonstige Studiengänge, aber sie verändern die Spielregeln in den Lernteams und senken die Einstiegshürden für Frauen in die IT. Auch weil sie oftmals Rücksicht auf die spezifischen Bedürfnisse von Studentinnen nehmen, die familiäre Verantwortung haben, indem beispielsweise Pflichtveranstaltungen auf Kita-Öffnungszeiten abgestimmt werden», betont Bitkom-Präsidiumsmitglied Martina Koederitz. «Damit schaffen sie mehr Chancengleichheit und stellen wieder die fachlichen Fähigkeiten ins Zentrum.» Frauenstudiengänge bieten die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, die Hochschule Bremen, die Hochschule Furtwangen, die Jade-Hochschule Wilhelmshaven, die Fachhochschule Stralsund sowie die Ernst-Abbe-Hochschule Jena an. Der Anteil der Frauen an den Studienanfängern in der Informatik liegt laut Bitkom bei 25 Prozent.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,507FollowerFolgen

Neueste Artikel