10.8 C
Flensburg
Montag, September 26, 2022

Eno feiert 25-jähriges Jubiläum

Der Nordhorner ITK-Distributor Eno feierte jetzt sein 25-jähriges Bestehen mit einem großen Sommerfest. Im vergangenen Geschäftsjahr wurden über 200 Millionen Euro erwirtschaftet.

Was sonst bei den Hausmessen der Distribution ein Tabu ist, war diesmal ausdrücklich erlaubt: Die Veranstaltung stand allen Besuchern offen, also auch Privatkunden. Ziel war es, nicht nur die Fachhandelspartner anzusprechen, sondern auch in der Region bekannter zu werden – in Zeiten des Fachkräftemangels sicherlich eine kluge Entscheidung. Während die Eno-Unternehmensgeschichte «erst»  25 Jahre andauert, reicht die gesamte Firmengeschichte tatsächlich bis ins Jahr 1950 zurück. Damals eröffnete das Fachgeschäft Radio Horstmann in der Nordhorner Innenstadt – der Grundstein für alle weiteren Unternehmen der Familie Horstmann. Der Erfolg von UKW-Radios und der Einzug von Fernsehern in deutsche Wohnzimmer ließ das Fachhandelsgeschäft kontinuierlich wachsen. Hinzu kamen immer mehr Produkte aus dem Bereich der Telekommunikation. Mit dem Start des D-Netzes im Sommer 1992 entstand ein boomendes, neues Marktsegment. Das neue Standbein Mobilfunk führte schließlich zur Gründung des Großhandels Eno Telecom im Jahr 1993. Das junge Unternehmen machte sich in der Branche schnell einen Namen. So bekam Eno die Alleinvertretung für die Mobilfunkprodukte von Motorola in ganz Deutschland. Darüber hinaus profitierte der Grossist ab 1998 vom liberalisierten Telekommunikationsmarkt in Deutschland. Kurzum: Einen besseren Startzeitpunkt hätten die Brüder Horstmann für Eno kaum wählen können.

1711

Bild 1 von 11

Eno Telecom verzeichnet seither stetiges Wachstum. Der Mobilfunk-Fokus ist zwar bestehen geblieben, wurde aber Schritt für Schritt ausgebaut. Heute umfasst das Produktportfolio etwa 100 bekannte Marken aus den Bereichen Mobilfunk, Festnetz, Netzvermarktung, Smart Home, Home Entertainment sowie Car Entertainment, Telematik und Zubehör. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete Eno Telecom mit 160 Mitarbeitern einen Umsatz von über 230 Millionen Euro. Insgesamt sind in den Unternehmen der Familie Horstmann mit einem Expert-Markt, dem Servicecenter ECC ESC International GmbH, der Horstmann GbR und der Eno Telecom rund 400 Mitarbeiter beschäftigt. Damit zählt der Familienbetrieb zu den großen Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben in der Region des Landkreises Grafschaft Bentheim im südlichen Niedersachsen. Im September 2017 wurde die Geschäftsführung um Sven Hollemann erweitert.

Das Juiläums-Sommerfest war bestens besucht – trotz dichter Wolken und eher frischer 16 Grad Außentemperatur. Im Festzelt auf dem Firmengelände stellten wie gewohnt zahlreiche Eno-Herstellerpartner aus, darunter Vodafone, 1&1, Deutsche Telekom, Auerswald und Switel. Für Unterhaltung sorgte ein ganztägiges Bühnenprogramm unter anderem mit Musik von der Hermes House Band und dem Nordhorner Shanty Chor. Ein Ballon am Haken eines mobilen Krans zog die Gäste in 50 Meter Höhe über das große Firmen-Areal. Eine Profi-Drohnen-Show, ein Geschicklichkeitstest am Bagger und ein Geschicklichkeits-Parcour mit dem Segway erwartete die Gäste. Verlosungsaktionen rundeten den festlichen Tag ab. In unserer Bildergalerie sehen Sie Impressionen vom großen Sommerfest.

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel