12.8 C
Flensburg
Montag, Oktober 3, 2022

Drop-Shipping für Nachbau-Akkus

Subtel bietet über eine B-to-B-Plattform als erster Akku-Produzent in Europa Drop-Shipping für über 2.000 verschiedene Akkus an. Das Angebot richtet sich an den Fachhandel und Etailer.

Lager von Subtel
Akku-Hersteller und -Distributor Subtel startet mit subtel.eu eine neue Business-to-Business-Plattform für den Vertrieb für Notebook- und Handy-Akkus. Neben gut 2.000 verschiedenen Akkus, zu denen auch Chip-kodierte Akkus und Hochlast-Akkus für Bohrmaschinen oder Staubsauger gehören, bietet das Unternehmen auch rund 500 Zubehör-Artikeln wie Ladegeräte, Datenkabel oder Sonnenblenden an. 

Zugeschnitten ist dieses Angebot auf den Fach- und Einzelhandel sowie Webshops. Drop-Shipping ermögliche dem Handel tausende neuer Produkte zusätzlich anbieten zu können, ohne diese im Lager halten oder finanziell in Vorleistung gehen zu müssen, so Subtel in einer Mitteilung. Ein Händler könne so im Geschäft oder im Webshop Produkte bermarkten, die er selbst aktuell nicht auf Lager habe: Wünscht der Kunde ein solches Produkt, leitet der Händler die Anfrage an Subtel weiter und von dort wird die Ware an den Kunden europaweit in einer neutralen Verpackung ohne eigenes Label verschickt. Als Absender und im Lieferschein erscheint der jeweilige Händler, der das Geschäft mit dem Kunden getätigt hat.

Dabei verspricht das Unternehmen hohe Margen: Je nach Absatzmenge würden die Margen für den Fachhändler zwischen 30 und 60 Prozent des Endverbraucherpreises, den Privatkunden bei Subtel direkt zahlen würden, liegen. „Der Vorteil für Händler ist, dass sie ihr Umlaufvermögen gemessen am Umsatz deutlich reduzieren können. Und außerdem festigen sie ihre Kundenbindung, indem sie ihr Sortiment um gut 2.500 Spezial-Akkus und Zubehör-Artikel erweitern“, so Christopher Stein, Geschäftsführer von Subtel. 

Verwandte Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Share and Like

1,529FollowerFolgen

Neueste Artikel